Sonntag, 16. Juni 2013

Schneemoussetorte mit Rhabarber - Kaffeetafel am Sonntag

Heute hatte ich mir vorgenommen den restlichen Rhabarber aus dem Garten zu ernten und den Sahnerest zu verwerten.
Und ich wußte auch schon genau wie -
Baisertorte mit Rhabarberfüllung - hatten wir schon einmal gebacken und hat allen fast allen seeehr gut geschmeckt.


Also 10 Punkte - und das kommt hier bei uns nicht soo oft vor. Der Jüngste mag keinen Rhabarber - ihr hättet den Teller sehen müssen!!!!

So sieht's aus, wenn die 2 Böden und die Füllung soweit fertig sind, dass die Torte zusammengebaut werden kann...


 
Es gab kurz eine Irritation, als sich herausstellte das mein Männe die Sahne fürs Mittaggessen verbraucht hatte ( so mußte er Ersatz im Hofladen besorgen).
Das wäre eine wirklich trostlose Torte geworden.


Rezept:

Teig
4 Eigelb
125 g weiche Butter
100 Zucker
1 P. Vanillezucker
1 Prise Salz
150 g Mehl
2 gestrichene Teelöffel Backpulver
5 Eßl. Milch
4 Eßl. Mandelblättchen

Baiser
180 g Zucker
4 Eiweiß

Eier trennen. Fett, Zucker,Salz cremig rühren. Eigelb einzeln unterrühren. Mehl + Backpulver mischen und im Wechselmit der Milch kurz unterrühren,
Hälfte Teig in eine gefettete Springform füllen
Backofen vorheizen E-Herd 175 °C / Umluft 150 °C

Eiweiß steif schlagen -  200 g Zucker dabei einrieseln lassen.
 
Weiterschlagen bis der Zucker sich gelöst hat. Hälfte Eischnee auf den Teig in der Form streichen  und mit 2 Eßl. Mandelblättchen bestreuen.

Im Ofen  ca. 25 - 30 Minuten backen. Abkühlen lassen,aus der Form lösen, völlig auskühlen lassen.

Mit dem restl. Teig ebenso verfahren - oder gleichzeitig  bei Umluft abbacken.

Rhabarber-Füllung 

500 g Rhabarber
1 Päckchen Vanillepudding
4-5 Eßl. Zucker

Rhabarber putzen und in kleine Stücke schneiden. Mit 100 ml Wasser und 4-5 Eßl. Zucker aufkochen und zugedeckt bca. 5 Min. köcheln lassen.

Puddingpulver und 6 Eßl. Wasser gut verrühren und in den Rhabarber einrühren; nochmal aufkochen lassen und unter Rühren ca. 1 Minute köcheln.

Etwas abkühlen lassen, gleichmäßig auf den unteren Tortenboden verteilen. Kalt stellen...

400 ml Sahne
2 P. Vanillezucker steif schlagen und auf den Kompott verstreichen. Den 2. Tortenboden darauflegen und mit Puderzucker bestreuen.

Das Rezept habe ich bei lecker.de  gefunden. Im Gegensatz zum Originalrezept habe ich ein wenig beim Zucker reduziert - uns war die ursprüngliche Version zu süß----




 




Guten Appetit!

Eure Rosa

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen