Sonntag, 31. Mai 2015

#Louisa ist da!

Einen schönen Sonntag!! Hallo Welt !!
Jetzt geht es los.. ich zeigen euch mal meine ‪#‎Louisa‬ aus dem Probenähen bei Nima Creative:
Der Schnitt ist seit gestern abend online und es gibt neben 15% Einführungsrabatt noch eine tolle Spendenaktion!!! Der Erlös der ersten 10 verkauften ebooks (na wenn die zahl nicht mal längst erreicht ist) spendet Christin an die Aktion KÄEN 2015 die Spendenrallye (https://www.facebook.com/pages/K%C3%84EN-2015-die-Spendenrallye/1578687535747757). Wenn euch die Aktion gefällt, dürft ihr natürlich auch unabhängig vom Kauf des ebooks spenden 


#Louisa ist ein mädchenhaftes Sommer-Shirt mit gerafften Raglanärmeln. Zudem kann am Halsbündchen wahlweise eine Bindekordel in Kombination mit einem kleinen "Loch" angebracht werden oder man setzt diese Öffnung nach hinten oooder man lässt sie ganz weg.. auch die Ärmellängen können natürlich variiert werden. Ich bin mal gespannt ob #Louisa ebenso gut bei allen ankommt wie ihre "große Schwester" ‪#‎Emely‬, die ja momentan auf allen Kanälen zu sehen ist


Wer #Emely kennt, kennt auch das ebook und mit welcher Sorgfalt und Ausführlichkeit Christin ihre Anleitungen schreibt. Also zugreifen:
http://de.dawanda.com/…/82725179-ebook-louisa---raglanshirt…
oder für diejenigen, die Emely noch nicht kennen, einmal hier entlang:
http://de.dawanda.com/…/82725179-ebook-louisa---raglanshirt…








Mittwoch, 27. Mai 2015

Bald schon wird's was neues geben...

... und zwar einen Schnitt aus dem Hause Nima Creative.. Christin hat sich wieder richtig ins Zeug gelegt und einen tollen Schnitt für die kleinen Ladies ausgetüftelt. Es kommt ein sommerliches Oberteil mit vielen kleinen, liebevollen Details...

Das Probenähen befindet sich in den finalen Zügen und der Schnitt kann demnächst online gehen! Also freut euch drauf.. bald gibt es dann auch noch was für uns große Mädels und die kleinen Jungs <3




Liebst..

eure LIA

Donnerstag, 14. Mai 2015

Schnelle Brötchen mit Quark zum Frühstück

Heute ist ja nun Vatertag.....

wir bereiten daher als erste Nettigkeit ein üppiges Frühstück für den Papa zu.
Da wir nicht oft Gelegenheit zu einem gemeinsamen Tagesbeginn haben, genießen wir solche Momente besonders...
Am wichtigsten für meine Männer sind dann die süsse Komponente - ich sage nur Nutella - das Original ! und Rühreier mit Speck...
Als Goodie habe ich mich heute zusätzlich für Quarkbrötchen entschieden.
Dazu noch leckere Croissants und ganz klassisch Körnerbrot.
Seit wir den Krups Kaffeevollautomaten besitzen kann dann auch jeder seine Lieblingskaffee- Spezialität zum Frühstück serviert bekommen.

Hier das schnelle Rezept für süße Frühstücksbrötchen:




Quarkbrötchen süße Variante

Zutaten

2 Eier
90 g Rohrohrzucker/ Zucker
4 EL Milch
4 EL Neutrales Öl (z.B. Sonnenblumenöl)
250 g Magerquark
300 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
Optional: Schokotröpfchen, Rosinen, Nüsse, Trockenfrüchte, Apfelstückchen und Zimt
Schnell gemacht....

Quarkbrötchen vor dem backen...

Zubereitung

Den Herd auf 175° C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
 Ein Ei ind  alle feuchten Zutaten mit dem Rührgerät verrühren, anschließend das mit dem Backpulver vermischte Mehl hinzugeben. 
An dieser Stelle kommen optional nun Schokotröpfchen, Nusskerne, etc.dazu.
Der Teig ist ziemlich klebrig, daher zum Formen der Brötchen etwas Mehl in die Hände geben. 
Acht bis neun Brötchen formen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und mit dem verquirlten Eigelb bestreichen. 
Heute habe ich Hagelzucker drübergestreut.,

Im Ofen ca. 25 Minuten  goldgelb backen.
Hmmhh appetitlich oder?

Die Brötchen schmecken am gleichen Tag am besten!

Als Variante funktioniert auch Frischkäse in der light Version ....
Gutes Gelingen

Montag, 11. Mai 2015

Da bin (auch) ich wieder....

Lang, lang ist's her.... und hier stapeln sich die Ideen für alle möglichen Posts *lach* wie das immer so ist.. 

Aber es ist so wahnsinnig viel Zeit vergangen und wer den Blog verfolgt, diejenigen wissen ja von meiner Schwangerschaft. Nun ja.. inzwischen ist natürlich nichts mehr mit schwanger. Das kleine Krümelchen hat Mitte März das Licht der Welt erblickt und seitdem sind wir zu viert! Eine richtige Mädelsbande wie sie im Buche steht.. wie auf den Bildern auch unschwer zu erkennen. 

Und wie das nunmal so ist.. als frischgebackene Zweifachmama.. irgendwo tut sich ein Loch auf und saugt einem Zeit ab.. ich merke zusehens, wie wichtig es ist Auszeiten zu nehmen.. nur für sich selbst, das Hobby.. UND ich habe mir vorgenommen, öfter mal für mich selbst zu nähen und nicht nur für die Mädels. Aber da ist dann wieder die Sache mit der Passform.. aber wir werden sehen.. ich habe bereits einige Schnittmuster ausgedruckt und sogar schon geklebt. Auch wenn das immer nen enormer Akt ist bei 10 bis 30 Seiten.. eigentlich hab ich da schon keine Lust mehr :-D Aber davon später mehr... 



Den Anfang macht jetzt erstmal ein Projektnähen für meine beiden Mädels.. der Frühling hat mit sommerlichen Temperaturen Einzug gehalten und wie das immer so ist.. es fehlt die passende Garderobe. Gerade bei der kleinen LENE musste ich feststellen, dass ich hauptsächlich Hosen aufbewahrt habe und es an Oberteilen mangelt. Da kam der Aufruf von Tanja, selbst Mutter und  zudem Chefin bei Sara&Julez, mir gerade recht. SIe hat ihr ebook für das Shirt JULEZ überarbeitet und brauchte neue Designbeispiele uuund sie hat mich tatsächlich ausgewählt :-)

Aber jetzt lasse ich erstmal die Bilder für sich sprechen. Hier bekommt ihr nicht nur die unheimlich groß gewordene LINA sondern auch zum ersten Mal die kleine LENE "zu Gesicht". Wobei ich ja sehr darauf bedacht bin, die beiden eben nicht im Internet zur Schau zu stellen. Aber ich finde auch "ohne Gesicht" lassen sich toll Bilder schießen und das Fotografieren macht total Spaß und ich finde immer neue Perspektiven, die sich gut eignen um das zu präsentieren um das es geht: die Klamotten ;-)









 Und? Was sagt ihr? 


Zum Shirt:

Julez ist ein klassisches Basicshirt mit Langarm- und Kurzarmvariante und ganz viel Gestaltungsspielraum, wie ich beim Nähen in der Gruppe feststellen durfte. Unglaublich was die Mädels für tolle Shrtis gezaubert haben und welch Kreativität, da aufeinandergetroffen ist!

Das ebook umfasst die Größen von 62/68 bis 134/140. Sowohl Anleitung als auch Schnitt sind absolut anfängertauglich gehalten. DIe einzelnen Schritte sind ausreichend bebildert und erklärt und, was ja bei Kleidung ob für groß oder klein mit am wichtigsten ist, die Passform könnte nicht besser sein!  Für die Mädels habe ich einmal die kleinste Größe und einmal die 86/92 genäht.

Lange war ich auf der Suche nach einem Schnitt für ein schlichtes Basicteil und hier hat mir der Zufall genau das ins Haus gespült. Da folgen definitiv noch mehr Shirts, vor allem durch die ganzen Ideen der anderen Näherinnen, habe ich riesige Lust bekommen auf das Nähen! Eine wirklich tolle Truppe.. so nun aber genug... 

Hier noch ein paar weiterführende Links, für deren Inhalt und die damit verbundene eventuell auftretende Suchtgefahr übernehme ich keinerlei Garantie! 

und der Link zum Onlineshop: www.sarajulez.de

Hier geht's zum Fotoalbum in dem ihr neben meinen auch die Fotos der anderen Näherinnen bestaunen könntund ich verspreche euch: EINS SCHÖNER ALS DAS ANDERE!!

Und wer nun auf den Geschmack gekommen ist, das ebook gibt es entweder auf dawanda oder im Onlineshop zu kaufen!

Und weil das immernoch nicht alles war, hier noch der absolute Knaller:

Die liebe Tanja hat mich ins STAMMTEAM VON SARA&JULEZ aufgenommen, so dass es hier (zuhause) und hier (im Blog) wohl nun häufiger Schnitte und Näharbeiten nach Tanjas eBooks zu sehen geben wird <3

Welch eine Ehre.. ich bin total aus dem Häuschen und freue mich über diese tolle Chance!!!!! Danke Tanja <3

LIEBST,

eure LIA :-)