Donnerstag, 4. April 2019

aus Omas Zeiten "Zitronenrolle" mit Bisquitteig

Meine Mutter hat früher oft Bisquitrollen gebacken...

ich weiss jetzt auch wieso!

Eigentlich schnell  gemacht und super einfach.

Da ich nicht die begnadete Tortenbäckerin bin, habe ich mich an diese Köstlichkeiten erinnert.

Vielleicht gehört ihr auch zu den Frauen die verduzt fragen: Bisquitrolle einfach????

Doch - ich bin mittlerweile ein Fan von diesem Gebäck.

Zumal bei weight watchers ( unbezahlte Werbung) dieser Teig auch ganz gut wegkommt - natürlich nur wenn er mit Früchten oder Marmelade kombiniert wird.

Der Moment der Wahrheit - Backpapier leicht befeuchten dann geht es leicht vom Bisquir abzuziehen*

Lecker aufgerollt und schnell leer genascht***

Also einfach mutig auspobieren - wenn ihr keine Angst mehr vorm umstürzen auf das Geschirrtuch habt ist der Rest kinderleicht... aber das Ergebnis suuuuper lecker!

Rezept: Zitronenrolle

2 TL gemahlene farblose Gelatine
mit 2 EL kaltem Wasser anrühren
und 10 Minuten quellen lassen.

                                                               mit den Ecken von

                                               3 Stück Würfelzucker

die Schale von 1 unbehandelten Zitrone abreiben.
oder

 1 Zitroback*
Die gequollene Gelatine mit dem Würfelzucker
unter Rühren erwärmen,
bis alles gelöst ist,
dann 5 EL Zitronensaft hinzufügen

2 Becher Sahne fast steif schlagen,
die lauwarme Gelatinemischung
unter Schlagen hinzufügen,
dann die Sahne steif schlagen.

100 g gesiebten Puderzucker unterheben.

*
Die ausgekühlte Rolle
vorsichtig auseinander rollen,
mit 2 Drittel der Zitronensahne bestreichen,
aufrollen
und dann außen mit dem Rest der Sahne bestreichen.

Nach Belieben verzieren.

Wir füllen die Rolle mit Sahne.

*mit einfach reichlich Puderzucker bestreuen

 Die Zitronenrolle 

über Nacht durchziehen lassen
Guten Appetit...

 PPs: vielseitig zu befüllen mit Sahne und Früchten oder einfach eine leckere Konfitüre verstreichen....
LG Rosa

Freitag, 25. Mai 2018

Tollen Loop stricken mit dicker Wolle

Hallo Mädels!

Ich liebe Patentmuster !!!!!!
Dicke Wolle und ein leichtes Strickmuster ( Geheimnis sind die Umschläge, die wieder fallengelassen werden!) und schwupps ist ein kuscheliger Schal oder Loop gegen den eisigen Wind fertig.
Je nach Wolle entscheidet sich der Effekt des Schales. Nehmt Ihr melierte oder Wolle mit Farbverlauf gibt es einen tollen farbigen Schal mit groben Maschen. Siehe auch link unten...

Nehmt Ihr eine feine dicke Wolle evtl. mit ein wenig Glanz wirkt Euer Accessoires schon fast elegant.

Wie vieles reine Geschmackssache.

Jedenfalls bin ich hier

auf eine tolle und einfache Anleitung gestoßen.

Ich habe mich gleich auf die Suche nach geeigneter Wolle unter meinen Wollvorräten gemacht - und siehe da: eine dicke mittelbraune ( heute heißt die Farbe wahrscheinlich latte macchiatto ;-)) habe ich entdeckt.



Sie läßt sich mit Nadelstärke 6 - 9 verstricken und hat einen Viskose-Anteil. Das ergibt einen tollen Griff!
Hersteller ist GRÜNDL und Sorte "Highland" Farbe 06


Ich habe mich für Nadelstärke 8 entschieden und ie Ihr auf dem Foto sehen könnt, ist schon nach wenigen Reihen das tolle grobmaschige Strickbild zu erkennen. 

Ich freue mich schon - und außerdem habe ich jetzt abends wieder zu tun. Statt sinnlos Naschereien in mich zu stopfen, sind meine Hände mit stricken beschäftigt.

Ist auch eine Art von Diät  oder?! Gibt' es die eigentlich schon?  Die DIY-Diät macht schlank und glücklich...
weil frau ja so einige schöne selbstgemachte Sachen herzeigen kann und weil nicht mehr so viel genascht wird am Abend, sitzen dann auch bald Rock oder Hose wieder besser..

Klingt doch gut - diese Bikini-Diät für die Winterzeit ;-)))))))

Aber ich arbeite natürlich nicht nur an diesem neuen Handarbeitsprojekt; sondern habe ja noch immer die Babydecke aus Granny Squares im Sunburst Flower-Muster in der Mache.



Puuh - ich dachte mit nur einer Farbe würde das Vernähen weniger nerven.
Ich kann Euch sagen - gefühlt ist auf jeden Fall auch zu viel zu vernähen.
Also im Prinzip bin ich fertig - nur für den Rand muß ich mir wieder mal etwas schönes raussuchen.... Vielleicht auch in einem schönen creme-Ton.




Also wie ihr seht - es gibt genug zu tun

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende 
Eure
Rosa


Donnerstag, 2. Juli 2015

Waschlappen häkeln im Muschelmuster

Moin zusammen....

Endlich habe ich es mal wieder geschafft. Aus einer Unmenge von Lesezeichen zum Thema "möchte ich auch noch machen" habe ich vorgestern eine Anleitung für einen Waschlappen heraus gesucht.
Das Projekt ist klein genug,damit ich es auch zu Ende bringt - seufz - und das Muster gefällt mir auch...



Also rauf auf den Dachboden und die Wolle rausgesucht..

Die Anleitung ist leider als Diagramm aufgezeichnet. Das ist nicht meine bevorzugte Darstellung...meist setze ich mich dann hin und schreibe es mir in Arbeitsschritten auf...

Diesmal wollte ich aber sofort eine kreatives Erfolgserlebnis und habe einfach drauf los gehäkelt..


.. Ist ganz hübsch anzuschauen oder???
Die Wolle ist dicker als in der Anleitung angegeben, daher sind die Zwischenräume sehr groß.
Mir gefällt das Muschelmuster gut. Ich kann es mir auch toll als Babydecke oder Schal vorstellen..

Habt Ihr auch schon mit diesem Muster gearbeitet und wenn ja, was habt Ihr gehäkelt?
Freue mich auf Eure Antworten..
Bis dann
eure Rosa
PS bekomme das Foto vom Greengate Setangebot in meiner mobilversion nicht gelöscht... Hole ich nach sorry

Sonntag, 31. Mai 2015

#Louisa ist da!

Einen schönen Sonntag!! Hallo Welt !!
Jetzt geht es los.. ich zeigen euch mal meine ‪#‎Louisa‬ aus dem Probenähen bei Nima Creative:
Der Schnitt ist seit gestern abend online und es gibt neben 15% Einführungsrabatt noch eine tolle Spendenaktion!!! Der Erlös der ersten 10 verkauften ebooks (na wenn die zahl nicht mal längst erreicht ist) spendet Christin an die Aktion KÄEN 2015 die Spendenrallye (https://www.facebook.com/pages/K%C3%84EN-2015-die-Spendenrallye/1578687535747757). Wenn euch die Aktion gefällt, dürft ihr natürlich auch unabhängig vom Kauf des ebooks spenden 


#Louisa ist ein mädchenhaftes Sommer-Shirt mit gerafften Raglanärmeln. Zudem kann am Halsbündchen wahlweise eine Bindekordel in Kombination mit einem kleinen "Loch" angebracht werden oder man setzt diese Öffnung nach hinten oooder man lässt sie ganz weg.. auch die Ärmellängen können natürlich variiert werden. Ich bin mal gespannt ob #Louisa ebenso gut bei allen ankommt wie ihre "große Schwester" ‪#‎Emely‬, die ja momentan auf allen Kanälen zu sehen ist


Wer #Emely kennt, kennt auch das ebook und mit welcher Sorgfalt und Ausführlichkeit Christin ihre Anleitungen schreibt. Also zugreifen:
http://de.dawanda.com/…/82725179-ebook-louisa---raglanshirt…
oder für diejenigen, die Emely noch nicht kennen, einmal hier entlang:
http://de.dawanda.com/…/82725179-ebook-louisa---raglanshirt…








Mittwoch, 27. Mai 2015

Bald schon wird's was neues geben...

... und zwar einen Schnitt aus dem Hause Nima Creative.. Christin hat sich wieder richtig ins Zeug gelegt und einen tollen Schnitt für die kleinen Ladies ausgetüftelt. Es kommt ein sommerliches Oberteil mit vielen kleinen, liebevollen Details...

Das Probenähen befindet sich in den finalen Zügen und der Schnitt kann demnächst online gehen! Also freut euch drauf.. bald gibt es dann auch noch was für uns große Mädels und die kleinen Jungs <3




Liebst..

eure LIA