Sonntag, 16. Juni 2013

Flohmarkt Sonntag

Heute waren wir das erste mal im Jahr auf einem der begehrtesten Flohmärkte bei uns direkt vor der Haustür....

Die Sonne scheint und mit dem Fahrrad sind es knapp 3 km - und dann ist man mitten im Wald.....
Es handelt sich um ein Ausflugsrestaurant in der Südheide mit Hotelbetrieb und der Möglichkeit mit Pferden Urlaub zu machen.


Dort gibt es reichlich Platz und wie befüchtet waren seeehr viele Anbieter gekommen.
Einerseits ist das für uns Besucher schön - große Auswahl und viele Möglichkeiten auf ein neues Lieblingsstück zu stossen...

aber andererseits verlier ich manchmal auch die Lust bis zum Ende durchzuschauen - und das ist wiederum für die Standinhaber nicht so toll. Denn wenn das mehrere Besucher so machen, schrumpft natürlich die Wahrscheinlichkeit genügend Kram loszuwerden.


Und trotzdem nervt es mich, wenn ich dann die Standgebühr bezahlen soll, nur weil ich mich für ein angebotenes Teil interessiere.
War heute auch wieder so - was kostet das Hemd? - 2 Euro - Geht auch 1,50 ? - nein ich muss schon 2 euro haben; ist ja ein gutes Hemd .... ja klar - aber ich möchte gerne handeln; is ja Flohmarkt??!! - ja schon aber gerade mußte ich die Standgebühr bezahlen ...

blablabla   - nervt mich kollosal und ich gehe dann auch - denn ich möchte handeln.....
Vielleicht ein Frischling auf der Seite des Tisches...................

Es war ein schöner Markt und ich habe auch einiges gekauft:


ein Teil meiner Fundstücke ....

Kurz vor Ende unseres Rundganges haben wir dann noch eine kleine Trinkpause gemacht.

Bei dem Wetter sehr angenehm. Beim genüßlichen Schorle trinken ist es auch sehr unterhaltsam die Flohmarkt-Besucher anzuschauen. Sehr spannend.


Wir waren dann glücklicherweise kurz vor dem großen Ansturm auf dem Weg zum Auto...
Gedränge mag ich nämlich gar nicht.

Schönen Sonntag euch allen...

Eure ROSA

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen