Donnerstag, 12. September 2013

Mohntorte mit Amaretto-Biskuit

Von meinem Erlebnis mit der Mohntorte habe ich ja  schon in diesem Post berichtet.






Hier habe ich Euch nun das Rezept aufgeschrieben:


Zutaten:

Mürbeteig:
150 g Mehl
  50 g Zucker
100 g Butter
1        Eigelb

Biskuitboden:
3 Eier
100 g Zucker
3 EL Amaretto
100 g Mehl
20 g Kakaopulver
1 Tl Backpulver

Für die Creme:

4 Blatt Gelatine ( evtl. müssen es 6 sein?)
300 ml Milch
100 g Mohn, gemahlen
2 P. Vanillezucker
1 El Zitronenschale gerieben
500 ml Sahne
150 g Konfitüre ( Johannisbeer)
100 g Schokoraspeln

Zutaten Mürbeteig schnell verkneten 30 Min kühlen
Backofen 180 Grad vorheizen

Eier,Zucker und Amaretto min. 8 Minuten dickschaumig rühren.
Mehl,Kakao, Backpulver mischen, darüber sieben und unterheben. Alles in eine mit Backpapier ausgelegte Springform 26 cm fülen. 
Ca. 25 Minuten backen - auskühlen lassen.

Mürbeteig ausrollen und in einer mit Backpapier ausgelegten Springform auslegen - paarmal mit der Gabel einstechen. ca. 20 Min. goldgelb backen. Auskühlen lassen.

Gelatine einweichen. 

Milch mit Mohn, Vanillezucker, Zitronenschale aufkochen. 3-4 Min. köcheln lassen. Vom Herd nehmen, Gelatine ausdrücken, in der Mohnmasse auflösen und in Eiswasser kaltrühren.

Sahne steif schlagen und unterheben, sobald die Masse zu gelieren beginnt.

Mürbeteigboden mit Konfitüre bestreichen.
Biskuit halbieren und einen Boden auf die Konfitüre legen.
Hälfte der Creme darauf verteilen. 





2. Boden darauf und restliche Creme verteilen.
Torte 2 Std. kühlen und vor dem Servieren mit Schokoraspeln dekorieren.








TIPP:

Unbedingt die Mohnmasse abkühlen lassen wie oben beschrieben.

Rechtzeitig vorbereiten !

Schmeckt noch am 2-3. Tag.... 





... doch noch fest geworden und echt lecker
Guten Appetit!

Eure 
Rosa

Kommentare:

  1. Sieht echt lecker aus. Danke für das Rezept..L.G.Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern geschehen - viel Spaß beim nachbacken... Rosa

      Löschen