Montag, 16. September 2013

Holunderbeeren - mein Fundstück der Woche

bei uns ändern sich gerade viele Routinen, weil die Jungs auf dem Absprung ins Studium oder nach einem Schulwechsel nicht mehr verfügbar oder einfach noch nicht zu Hause sind...
Zum Beispiel ist es jetzt wieder meine Aufgabe
 am Morgen die erste Runde mit unserer Terriermischlings-Dame PAULA zu gehen.

Dabei habe ich letzte Woche am Wegesrand einen kleinen Holunderbusch gefunden, der recht viele reife Beeren trug.


Aber ich wußte schon genau was ich damit anfangen wollte.
Schließlich hatte ich vor einiger Zeit schon bei feursonnenblume das Rezept für einen schnellen Holunderlikör erspäht.

Meine Erfahungen mit Likör sind bis jetzt gering und nicht erfolgreich gewesen. Ich mochte nicht den starken Alkoholgeschmack und das wenig Süße. 

Ich wollte dem Likör noch eine Chance geben -----


Da ich jedoch eingeschränkte Transportmöglichkeiten hatte, blieb die Ernte recht übersichtlich.

Am Wochenende den Saft zubereitet und dabei ist leider nur insgesamt 1/4 Liter entstanden - aber ich habe meinen Mann trotzdem die Zutaten besorgen lassen.


Teller ist eigentlich auch ein Fundstück - uralt Villeroy&Boch

Nun ist es aber doch Montag geworden - und ich habe erst das "Heideröschen" für die neuen Gäste vorbereitet.




Gerade habe ich wie bei Karin beschrieben den Saft mit dem Rohrzucker usw. aufgekocht.




 Jetzt muß nur noch alles abkühlen um dann mit dem Rum vermischt zu werden....



... und dann kann der Likör schon genossen werden!

Ich bin sooo gespannt.


Ich werde berichten...

Eure Rosa

Kommentare:

  1. liebe Rosa,
    und ich bin erst gespannt...
    Schön, dass du ihn nachgekocht hast - meiner ist schon wieder alle...

    Berichte mir mal, wie er dir geschmeckt hat!

    Ganz liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karin - auf jeden Fall!! Er steht schon abgefüllt in der Küche! Gestern Abend ist Männe so spät nach Hause gekommen, das ich das Vorhaben zu probieren schon wieder vergessen hatte.... LG Rosa

      Löschen
  2. Mmmhh, das lässt mir das Wasser im Mund zusammenlaufen. Unser Nachbar macht total leckere Liköre, ich wünsche dir, dass deiner ebenso gut wird. Zum pur Trinken oder über Eis oder Pfannkuchen flambiert?

    LG aus dem Norden

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nordlicht-Klause! Tolle Tipps - besonders über Vanilleeis schmeckt der Holunderlikör bestimmt sehr gut. Und wenn es gar nicht geklappt hat mit meinem Likör fagst Du mal Deinen Nachbarn nach seinem Rezept?!
      LG aus der Südheide

      Löschen
  3. na, der likör schmeckt sicherlich sehr gut, ich habe die holunderzeit in diesem jahr irgendwie verpaßt!!! alles liebe und "prost", angie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Angie - so geht es mir auch oft. Den Blütensirup habe ich heuer nur noch knapp hinbekommen.Und wenn ich dann endlich loslege mit Kürbis ist bei den anderen schon fast Advent seufz ... Gruß Rosa

      Löschen
  4. Liebe Rosa, bei mir sind in diesem Jahr kaum Holunderbeeren dran, da ich die ganzen Blüten schon für den Sirup geerntet hab *schluchz*. Naja, da hoffe ich eben auf's nächste Jahr. Trink einen Likör für mich mit, wenn er fertig ist *grins* Liebe Grüße, Ina

    AntwortenLöschen
  5. moin Ina - zum Glück habe ich die ja am Wegesrand erspäht! Meine eigenen Holunder waren auch abgeerntet. Es geht doch nichts über diesen leckeren Sirup und macht stolzer als nur im Laden 'ne Flasche zu kaufen - finde ich
    Schönen Tag Rosa

    AntwortenLöschen
  6. Holunderblütensirup würde ich auch gerne mal probieren. Berichte doch mal, wie er geschmeckt hat - ich bin gespannt!
    Lieben Gruß von Barbara

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Tulla und Catie - ja unbedingt im nächsten Jahr Ausschau nach Holundersträuchern halten - es lohnt sich. Und Ihr braucht auch gar nicht soo viel. Schaut doch einfach mal hier http://www.blogger.com/blogger.g?blogID=949716595415376828#editor/target=post;postID=4975169852075931404;onPublishedMenu=allposts;onClosedMenu=allposts;postNum=0;src=postname

    .. und der Likör ist super lecker ! Nur zu empfehlen und dann noch ruckzuck.... LG Rosa

    AntwortenLöschen
  8. liebe Rosa,
    das freut mich aber, dass er dir auch so gut mundet! Ich finde schon , dass er ein wenig Suchtpotential hat - hicks...
    ;-)
    Ich habe eben gerade auf der Heimfahrt noch einen vollbehängten Holunderbusch entdeckt, hoffentlich hält der bis zum Wochenende durch...

    Ganz liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  9. Moin Karin - da drücke ich Dir die Daumen... Rosa

    AntwortenLöschen