Freitag, 30. August 2013

Projekt Biokiste... oder aber.. Sellerie zu verschenken

Haaalllooo ihr Lieben!!!

Meine Biokiste ist daaaa... ehrlich gesagt, seit Mittwoch abend schon, aber ich möchte sie euch nicht vorenthalten ;-)

Vielleicht gibt es einige von euch, die nicht wissen, was eine Bio-Kiste ist.. also: ein Bauer aus der Region beliefert einmal die Woche seine Abokunden mit frischem Gemüse/Obst und was es sonst noch so feines in seinem Angebot gibt. Der Hof, von dem unsere Biokiste kommt, schlachtet zudem regelmäßig und stellt eigene Wurst- und Fleischwaren her. Wir können Eier, Brot, Käse zu bestellen und sogar eine Weinauswahl ist vorhanden. Im Falle des ausliefernden Hofes hier aus der Region, ist dies inzwischen ein recht großer Betrieb, die zusätzlich zu ihren eigenen Produkten ausgewählte Bioprodukte zukaufen.

Zwar wohnen wir auf einem Dorf und vor allem in einer sehr landwirtschaftlich geprägten Region, doch einen Biobauern hatte ich bisher noch nicht entdeckt.. biiiiiis LINAS Papa eines Tages von der Arbeit kam und meinte, es stehe ein Lieferwagen hier in unserer Straße rum, der Gemüse ausliefert.. "google mal" hieß es ;-)

Bis ich es tatsächlich mal geschafft hatte ein Probeabo einzurichten, hat es jedoch noch einige Wochen gedauert, aber hier ist sie nun... i proudly present.. Our "Biokiste"

hmmm... lecker....

Käse, Eier und Brot



Dazu muss man sagen.. es war wirklich lustig. Denn unser Wohnungseingang liegt etwas versteckt, doch hatte ich die Möglichkeit direkt am Telefon eine Wegbeschreibung abzugeben.. bisher hat es wirklich jeder gefunden.. nur.. der Lieferant eben nicht.. also klopfte es irgendwann am Küchenfenster, welches in den Garten hinauszeigt und normalerweise kommt man direkt an unserer Wohnungstür vorbei um in den Garten zu gelangen, doch er muss irgendwie auf der anderen Seite des Hauses vorbeigelaufen sein, wie auch immer er das geschafft hat :-D

Da war sie nun!! Und ich kann euch sagen.. es warteten zwei Überraschungen auf mich! Eine roch ich leider schon von weitem.. wisst ihr.. es gibt eigentlich kein Gemüse, dass ich nicht mag oder esse.. doch S-E-L-L-E-R-I-E ist wirklich das allerletzte!! Ich mag ihn nicht riechen, nicht essen.. puuhh.. ganz schlimm! Kann ja wirklich keiner ahnen, dass die Leute vom Biohof das Talent besitzen ausgerecht das einzige Grünzeug, das ich nicht mag, auszuwählen um in unsere Premierenkiste zu packen... es riecht überall nach Sellerie! Ein Horror für mich, ich habe vergangene Nacht sogar davon geträumt :-D


Die zweite Überraschung: exotisches Obst.. Verrückt! Ich war da vielleicht etwas engstirnig und habe mit regionalem und saisonalem Obst gerechnet. Nicht aber mit Ananas und Kiwi!!!

Ich finde es spannend und bin froh, dass wir die Möglichkeit haben, dieses Angebot auszuprobieren. Ich werde auch noch ein wenig im Kundenbereich des Hofes stöbern... 

Was sagt ihr, gibt es bei euch auch ein solches Angebot? Bezieht ihr vielleicht sogar selbst eine Abokiste?



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen