Montag, 3. Februar 2014

Kreidefarbe old touch paint aus Holland - kinderleicht eigene Möbel in shabby chic verzaubern


 Guten Morgen Ihr Lieben!

Wie heißt es immer so schön:

Aus gegebenem Anlass 

möchte ich heute etwas ausführlicher über die zauberhafte Verwandlung einfach oft recht altmodisch und unattraktiv wirkender Wohnaccessoires vom Korb bis zum Schrank in tolle Deko und Möbel im geliebten Shabby Chic erzählen..


Quelle oldtouchpaint.nl


In vielen Blogs habe ich von Kreidefarben gelesen, die es schaffen unsere Flohmarktfunde in  einen ansprechenden vintageMantel zu hüllen und somit zu idealen Wohnpartnern in unseren Shabby Homes zu machen.
Verschiedene Hersteller mit tollen Namen werden genannt - manchmal ist auch schwer an die Farben heranzukommen.

Teilweise wird von den Anbietern/Verkäufern ein Seminar empfohlen, um den Umgang mit der Farbe zu erlernen. Das störte mich besonders.
Denn die Farben sind ja nicht billig - zuzüglich der Seminarkosten - wow!!  Und meist liegt der Veranstaltungsort nicht gerade um die Ecke!

Das hat mich persönlich immer abgeschreckt - ich wollte es simple - ich hasse streichen immer dann, wenn ich so vieles vorbereiten muss. abschleifen - ätzend!! großartiges alte Zeitungen ausbreiten, damit nicht wichtiges vollkleckert ( was ja garantiert passiert!)  und diese ekligen Pinselreiniger - bei denen ich immer unsicher bin wie ich die entsorgen muss ( und wenn ich die in den Sondermüll stecken soll - uuuuuuumständlich!!!!). Der in den Räumen hängender Geruch frischer Farbe und die oft laaange Trockenzeit.
Also habe ich das mal einfach sein gelassen!!

Bis ich auf einer Einkaufsfahrt für den Laden in Holland auf "old touch paint" gestoßen bin.



Eine riesige Auswahl allein an Weiß-Tönen und die Beschreibung auf den Dosen versprachen mir ein einfaches Verarbeiten und eine total simple Handhabung..
Na gut dachte ich - nimmst'e mal eine Probedose mit.


Meine ersten Erfahrungen könnt Ihr nochmal hier und hier lesen.

Mein Fazit: 
Ich bin infiziert!!!!! Ein Träumchen und nur zu empfehlen......
Mittlerweile habe ich Dosen in verschiedenen Farbnuancen wie grau und lime und pink ( total übertrieben - ist ein schönes puderrosa!) im Laden zu verkaufen.
Und was soll ich sagen - auch hier auf dem Land spricht sich das herum. Denn nicht nur wir hier im Bloggerland sind verrückt nach shabby chic.....

Flohmarkt-Fundstück vorher...


Old Touch Paint ist eine hochwertige auf Wasser basierende Farbe, die dank der Zugabe von natürlichen Pigmenten ein sehr trübes, pulverförmiges Aussehen macht.
Perfekt für Ihre Wände, Möbel und Accessoires einen "Old Touch" zu geben.


 
ein paar meiner Schätzchen - im Vordergrund der Blumenhocker vom Flohmarkt nach dem Streichen


auch ein paar Holzsterne mussten dran glauben - geht ja so schnell mal zwischendurch


 Sowohl im Innen- als auch im Außenbereich auf Stein, Holz, Tapeten, Aluminium verwendbar. 

Habe ich noch nicht probiert - kommt aber sicherlich noch - denn wenn frau den Pinsel erst mal in den Fingern hat - schweifen die Augen nach neuen "Objekten" umher ;-)))))



 
Kanten leicht anschleifen - Quelle oldtouchpaint.nl

 


Sehr leicht zu verarbeiten, schnell trocknend, praktisch geruchslos, wasserdicht, leicht zu reinigen, atmungsaktiv, wasserverdünnbar, mischbar.



Diesen alten Büroschrank mit Jalousientür habe ich mir zu Weihnachten mit old touch haze anstreichen lassen....


 Ideal für Sonderlackierungen und Techniken wie White-wash, Patina (patinieren) etc.
Ein Must-Have für alle Fans des Shabby-Chic´s und 
Vintage-Styles...um alten Möbeln neues, altes Leben einzuhauchen.

Es handelt sich um eine matte Kreide-Kalk-Farbe, auch super zu kombinieren und mischen!



Quelle oldtouchpaint.nl


Old Touch Paint ist in vielen verschiedenen Farben, wie Pastell, Grau-, Beige-, und Braun-Tönen und verschiedenen Gebindegrößen erhältich (hier und  hier  und einige mehr ):




Farbkarte Quelle:  oldtouchpaint.nl

Was ich jedoch noch herausfinden muss, ist, welcher Pinsel am besten funktioniert und ob ich einige Möbel hinterher lackieren oder wachsen möchte und wenn ja - womit???

Denn eigentlich ist diese Kreidefarbe / chalk paint ja wasserdicht. Eine Versiegelung ist also gar nicht notwendig. Evtl. allein aus optischen Gründen, weil ich lieber eine glänzende Oberfläche möchte.

Vielleicht hat ja eine von Euch Erfahrung mit Pinseln und kann mir schreiben worauf ich da achten sollte??? Würde mich über Tipps freuen..

Schönen Montag wünscht 
Eure ROSA   

Zum Schluß noch ein Spezial-Angebot für BloggerInnen:
Falls Ihr bei mir Farbe bestellt erhaltet Ihr exclusiv 5 % Rabatt.
Nennt bei der Anfrage einfach nur meinen Blog-Namen!  

Kommentare:

  1. Hallo Rosa,
    das hört sich nach einer Zauberfarbe an. Ist sie wirklich so umwerfend?
    Ich bräuchte nämlich gerade neue für eine alte Kiste und einen Fensterrahmen....da würde sich das Ausprobieren ja mal lohnen.
    Deine Möbel sehen klasse aus, da hat es sich auf jeden Fall gelohnt.
    Dir einen schönen Wochenstart, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Oh das ist aber eine tolle Sache! Mein Wohnzimmertisch schreit nach solch einem Anstrich, muss mich nur noch für eine Farbe entscheiden. Toller Tip, vielen Dank! Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne - nur Vorsicht: Suchtfaktor!!! LG Rosa

      Löschen
  3. Hallo, nun hast du mich angesteckt mit dem Shabby Lock..... ich will das auch mal versuchen.... werde mich mal bei dir melden.... Gruß aus Oberfranken

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Manuela - prima. Bis bald Lg Rosa

      Löschen
  4. Moin Rosa,
    grüße aus dem hohen Norden =)
    Könntest du vielleicht ein Mal Nahaufnahmen von den Möbeln zeigen? Ich bin ziemlich auf dem Shabby-Tripp... aber die bessere Hälfte hat ja keine Ahnung und sagt so unnützes Zeug wie. "Da sieht man ja die Pinselstriche!" oder auch "Du da an die Ecke biste dran gekommen, da musst du noch mal bei." Besonders beliebt "das machst du FALSCH." Wie die Männer manchmal so sind ;o)
    Und da ich ohne sein Wissen ein Chippendaleschränkchen (3m lang) erstanden hab, brauch ich jetzt eine schnell zu streichende Farbe die meinen und seinen Ansprüchen gerecht wird.... schwiiiiiierig. Und bevor ich den Fuffi für neue Farbe ausgeb, muss ich mir das erst genauuu ansehen. Einfach Mail an: strandhuhn(ÄT)gmx.de

    Danke
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sarah - kein Problem; schon geschehen. Lg Rosa

      Löschen
  5. Hallo liebe Rosa,
    hab mir heute diese Farbe gekauft und bin bei Google mal auf die Suche nach Erfahrungsberichten gegangen.
    Danke für diesen Post,.das hilft mir schon sehr.
    Liebe Grüße Olga

    AntwortenLöschen
  6. Vielen Dank für den Erfahungsbericht und die schönen Bilder. Das "pink" hat es mir sehr angetan. Die Farbe hört sich toll an von der Verarbeitung und sieht auch toll aus. Aber - muss man denn vorher lackierte Möbel dennoch abschleifen oder kann man einfach nach der Reinigung mit Spiritus loslegen? Und man kann ohne Nachbehandlung einfach abwischen??? Mensch, das wäre (m)ein Traum :)


    AntwortenLöschen
  7. Hallo Frau Werwolf! Old touch aus den Niederlanden wirbt damit, das alles ohne weitere Vorbehandlung funktioniert. Und daran habe ich mich bis jetzt auch gehalten. Das ist ja genau das liebenswerte an dieser Farbe!!!!
    Auch bei gebeizten oder lackierten Teilen habe ich einfach losgelegt... es kann bei alten gebeizten Möbeln ein "ausbluten" vorkommen - dann haben wir einfach öfter eine dünne Farbschicht nachgelegt. Nach dem Trocknen ist die Farbe wasserfest - wie das mit mit absplittern o.ä.ist kann ich noch nicht aus eigener Erfahrung berichten.
    Bei den Möbeln im Laden ist noch alles schick.
    Ich denke jedoch, dass Naturwachs auch gerade bei Esstischen die Oberflächer versiegeln kann - wer das möchte!! LG Rosa

    AntwortenLöschen
  8. Hey!
    Funktioniert es beim "Ausbluten" wirklich einfach eine zweite Schicht Farbe aufzutragen? Das wäre ja super. Ich arbeite bisher mit Annie Sloan Chalk Paint und da haben auch mehrere Anstriche nicht geschafft die Flecken zu überdecken...
    Danke Dir und LG,
    Leonie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja - bei unseren Möbeln hat es jedenfalls geklappt ein Bett und ein Tischgestell.... LG

      Löschen