Sonntag, 30. März 2014

Erste Nähversuche mit Wachstuch

...so.. das Experiment beginnt.. 
gerade noch das riesige Paket mit kostenlosen Resten von Wachstuch von Mama abgeholt ( wenn ihr einen Blog habt könnt ihr euch bei tischdecken-net.de  in eine Warteliste eintragen lassen - dann bekommt ihr auch so ein Überraschungspaket!!)...

Ich habe noch niemalsnie mit Wachstuch genäht, aber schon häufiger mal die gängigen Tipps gelesen.. 

Man soll eine große Stichlänge verwenden, damit das Material nicht reißt. 
Versäubern ist nicht vonnöten und am besten den Nähfuß mit Klebeband ankleben damits besser über das Material rutscht (es gibt je nach Maschine aber beschichtete Teflonfüßchen).

Das mit dem Klebeband ging schon mal nach hinten los.. Es hat sich einfach beim durchschieben des Stoffes vom Füßchen abgerollt.. Nun ja.. Aber mein Plastiknähfuß rutschte auch so ganz gut übers Material. Also.. Null Probleme..

Ich hab mit was einfachem begonnen.. Kleine Täschchen für Einkaufswagen chips.. Eigentlich auch was, das die Welt nicht braucht..aber seht selbst..






Ein kleines Mini-Portemonnaie habe ich auch noch versucht.. Was mir so gar nicht gefällt sind die Löcher die die Nadel hinterlässt.. Daher habe ich mit Schrägband eingefasst. HM.. Mal gucken wie die nächsten Nähwerke werden! Als nächstes versuche ich mich an einer Lunchbag, glaube ich..

Gute Nacht, ihr Lieben

Lia


















































































Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen