Freitag, 23. Mai 2014

Die erste Ernte und selbstgemachter Fruchtaufstrich

Letztes Wochenende war ich im Garten und  habe das erste Mal dieses Jahr geerntet :-)

 Die selbst ausgesährte Rauke wächst und gedeiht.. also gab es knackig frischen Salat!


 




 Hmmmm.. nom.. nom.. sieht lecker aus oder?






 ..ganz anders als das labbrige Zeug aus dem Supermarkt..

 
 



Außerdem hat die Vermieter-Oma mir wieder Rhabarber angeboten (wie jedes Jahr) daher auch dieses Mal fest im Programm: Erdbeer-Rhabarber-Marmelade, eingekocht mit Vanillemark.. die liebt sogar mein Hausmännchen!


Für mein Minimädchenhabe ich einen extra Fruchtaufstrich gemacht.. aus Trockenfrüchten und Saft. Die Trockenfrüchte (ich habe ungezuckerte und ungeschwefelte Aprikosen mit Cranberries gemischt) werden über Nacht in Kirschsaft eingelegt und dann aufgekocht, püriert und noch einmal kurz aufgekocht.. dann ganz wie beim üblichen Marmelade kochen in heiß ausgespülte Schraubgläser füllen und fertig ist der babytaugliche Brotaufstrich..


Allerdings scheint Lina derzeit eher deftigeren Brotbelag zu bevorzugen.. der Fruchtaufstrich wurde bisher konsequent verschmäht! 

Hier unsere "Ausbeute" :-)

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen