Montag, 11. Mai 2015

Da bin (auch) ich wieder....

Lang, lang ist's her.... und hier stapeln sich die Ideen für alle möglichen Posts *lach* wie das immer so ist.. 

Aber es ist so wahnsinnig viel Zeit vergangen und wer den Blog verfolgt, diejenigen wissen ja von meiner Schwangerschaft. Nun ja.. inzwischen ist natürlich nichts mehr mit schwanger. Das kleine Krümelchen hat Mitte März das Licht der Welt erblickt und seitdem sind wir zu viert! Eine richtige Mädelsbande wie sie im Buche steht.. wie auf den Bildern auch unschwer zu erkennen. 

Und wie das nunmal so ist.. als frischgebackene Zweifachmama.. irgendwo tut sich ein Loch auf und saugt einem Zeit ab.. ich merke zusehens, wie wichtig es ist Auszeiten zu nehmen.. nur für sich selbst, das Hobby.. UND ich habe mir vorgenommen, öfter mal für mich selbst zu nähen und nicht nur für die Mädels. Aber da ist dann wieder die Sache mit der Passform.. aber wir werden sehen.. ich habe bereits einige Schnittmuster ausgedruckt und sogar schon geklebt. Auch wenn das immer nen enormer Akt ist bei 10 bis 30 Seiten.. eigentlich hab ich da schon keine Lust mehr :-D Aber davon später mehr... 



Den Anfang macht jetzt erstmal ein Projektnähen für meine beiden Mädels.. der Frühling hat mit sommerlichen Temperaturen Einzug gehalten und wie das immer so ist.. es fehlt die passende Garderobe. Gerade bei der kleinen LENE musste ich feststellen, dass ich hauptsächlich Hosen aufbewahrt habe und es an Oberteilen mangelt. Da kam der Aufruf von Tanja, selbst Mutter und  zudem Chefin bei Sara&Julez, mir gerade recht. SIe hat ihr ebook für das Shirt JULEZ überarbeitet und brauchte neue Designbeispiele uuund sie hat mich tatsächlich ausgewählt :-)

Aber jetzt lasse ich erstmal die Bilder für sich sprechen. Hier bekommt ihr nicht nur die unheimlich groß gewordene LINA sondern auch zum ersten Mal die kleine LENE "zu Gesicht". Wobei ich ja sehr darauf bedacht bin, die beiden eben nicht im Internet zur Schau zu stellen. Aber ich finde auch "ohne Gesicht" lassen sich toll Bilder schießen und das Fotografieren macht total Spaß und ich finde immer neue Perspektiven, die sich gut eignen um das zu präsentieren um das es geht: die Klamotten ;-)









 Und? Was sagt ihr? 


Zum Shirt:

Julez ist ein klassisches Basicshirt mit Langarm- und Kurzarmvariante und ganz viel Gestaltungsspielraum, wie ich beim Nähen in der Gruppe feststellen durfte. Unglaublich was die Mädels für tolle Shrtis gezaubert haben und welch Kreativität, da aufeinandergetroffen ist!

Das ebook umfasst die Größen von 62/68 bis 134/140. Sowohl Anleitung als auch Schnitt sind absolut anfängertauglich gehalten. DIe einzelnen Schritte sind ausreichend bebildert und erklärt und, was ja bei Kleidung ob für groß oder klein mit am wichtigsten ist, die Passform könnte nicht besser sein!  Für die Mädels habe ich einmal die kleinste Größe und einmal die 86/92 genäht.

Lange war ich auf der Suche nach einem Schnitt für ein schlichtes Basicteil und hier hat mir der Zufall genau das ins Haus gespült. Da folgen definitiv noch mehr Shirts, vor allem durch die ganzen Ideen der anderen Näherinnen, habe ich riesige Lust bekommen auf das Nähen! Eine wirklich tolle Truppe.. so nun aber genug... 

Hier noch ein paar weiterführende Links, für deren Inhalt und die damit verbundene eventuell auftretende Suchtgefahr übernehme ich keinerlei Garantie! 

und der Link zum Onlineshop: www.sarajulez.de

Hier geht's zum Fotoalbum in dem ihr neben meinen auch die Fotos der anderen Näherinnen bestaunen könntund ich verspreche euch: EINS SCHÖNER ALS DAS ANDERE!!

Und wer nun auf den Geschmack gekommen ist, das ebook gibt es entweder auf dawanda oder im Onlineshop zu kaufen!

Und weil das immernoch nicht alles war, hier noch der absolute Knaller:

Die liebe Tanja hat mich ins STAMMTEAM VON SARA&JULEZ aufgenommen, so dass es hier (zuhause) und hier (im Blog) wohl nun häufiger Schnitte und Näharbeiten nach Tanjas eBooks zu sehen geben wird <3

Welch eine Ehre.. ich bin total aus dem Häuschen und freue mich über diese tolle Chance!!!!! Danke Tanja <3

LIEBST,

eure LIA :-)

 

Kommentare:

  1. Liebe Lia, zur Geburt eurer zweiten Tochter auch von mir Glückwünsche . Gerade in dieser Zeit sind Auszeiten um an sich zu denken sehr wichtig.. Den Anfang hast du ja gemacht. Nochmal, alles Liebe und Gute, Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christine. Vielen lieben Dank für deinen lieben Kommentar.. ein Anfang , ja, aber ich muss noch etwas an der Regelmäßigkeit üben ;-) alles Liebe Lia <3

      Löschen
  2. Hallo Lia, ich schließe mich Christine an! Auch von mir alles LIEBE zur Geburt eurer zweiten Tochter...Manchmal sind Auszeiten einfach wichtig und nötig im Leben...ich laufe Dir in jedem Fall als Leserin nicht weg....Das T-Shirt ist super schön.....ich wünschte, ich würde auch nähen können...man kann so tolle Dinge zaubern...

    Alles LIebe Isa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Isa! Schön, dass du gerne hier mitliest auch wenn es in letzter Zeit etwas ruhiger ist! <3
      Und nähen ist einfacher als man denkt! Versuch es einfach mal und beginne mit festen Stoffen und einfachen Dingen, einer Kissenhülle mit Hotelverschluss zB es gibt auch immer häufiger wieder Nähkurse an Volkshochschulen oder in den Stoffläden selbst :-)
      Liebste Grüße, Lia

      Löschen