Montag, 1. Juli 2013

DANKE....

für eure lieben Wünsche und Kommentare bezüglich  meiner dementen Mutter.

Ja - es ist nicht leicht. Ich war letzte Woche dort im Heim und habe meine Eltern dort besucht.
Meinen Papa haben meine Schwestern nämlich auch dort untergebracht.

Meine Mutter will dort nicht sein und will nach Hause. Auch glaubt sie, sie ist nur wegen Papa da - denn der war ja zuerst da....
Erst heute habe ich mit Lia und Lina beide wieder besucht.

Sie langweilen sich und glauben, daß sie jetzt alles verloren haben - sie haben nur ein paar Klamotten dabei. Ich weiß auch nicht wie das mit dem Geld dort läuft.
Meine Mutter möchte gerne ihre Haare schneiden lassen und weiß nicht wie das gehen soll - so ohne Geld.

Ich habe aber niemanden gefunden den ich fragen konnte - echt ätzend.
Wenn wir geistig regen Leute schon Schwierigkeiten haben uns zurecht zu finden - wie geht es dann meinen Eltern????


Und wenn meine Schwestern alles so toll organisieren - warum versuchen die beiden nicht unsere Eltern  in einer Zwischenlösung ( betreutes Wohnen Tagespflege oder so) unterzubringen??!!

Ach - es ist einfach sehr verwirrend ......

Wir haben ein paar Fotos mitgebracht zum aufstellen und anschauen  und vielleicht auch zum erinnern.  Einen kurzen Spaziergang haben wir auch zusammen gemacht - und den Weg zum Friseur gezeigt ( leider wahrscheinlich schnell vergessen).

Dann mußten wir die beiden wieder alleine dort lassen - es hat mich sehr berührt wie beide an den Seiteneingang mitgegangen sind um uns zum Abschied zu winken ----- so haben sie das immer auch zu Hause gemacht.
schluck .....

Danke nochmal für euren lieben Wünsche...

eure ROSA

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen