Donnerstag, 9. Mai 2013

Das Geheimnis unseres Vatertages......

Wie mach ihr das am Vatertag?

Fallen bei euch diese speziellen Tage auch manchmal so streßig oder nervig aus - gerade weil so hohe Erwartungen daran geknüpft werden?

Im Laufe unserer Elternjahre hat sich für uns folgendes Konzept herauskristallisiert:

Möglichst keine Geschenke
- möglichst Qualitätszeit verbringen - ein wenig!!! ( Ausflug oder Spiele planen )

- lecker Frühstück mit nett gedecktem Tisch + Blumen

- ein besonderes Mittagessen oder Abendessen nach Wunsch der Hauptperson ( Essen ist immer ein Garant für gute Stimmung !) und der absolute unverzichtbare Höhepunkt neudeutsch Highlight ist - trara!!!! der Kuchen!!!!!!!!!! ( siehe anderen Post).

Klingt gar nicht so schwierig - aber immer wieder ist es nötig die lieben Kinderlein daran zu erinnern, das sie es sind die sich einbringen sollen um Mutti oder Vati einen schönen Tag zu bescheren

 - upps und da sind sie wieder - die ERWARTUNGEN!!!!

 hier also unser Teil 1:  FRÜHSTÜCK

seht ihr diese süße Vase? pures vintage Teil

unser ältester macht Croissants


... Rhododendron geplündert

... Fundstücke: Teller vom Flohmarkt ROSEN schön!!

für meinen Froschkönig.....

schönes Lichtspiel

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen