Dienstag, 7. Mai 2013

Babymassage #1

Bereits beim Geburtsvorbereitungskurs habe ich von dem Kurs zur Babymassage nach Bruno Walter erfahren. Als mein kleines Mäuschen dann auf der Welt war, stand für mich fest - das will ich machen!

Also die (unglaublich liebe) Kursleiterin angerufen und uns angemeldet..

Heute war es dann endlich soweit. Der erste Termin stand an. Ich war etwas aufgeregt und total gespannt wie meine kleine LINA das Ganze finden würde!

Es fing damit an, dass ich sie heute morgen wecken musste um sie reisefertig zu machen. Sie dankte es mir prompt mit einer spontanen Pinkeleinlage als die Windeln ab war. So viel dazu.. Das konnte ja was werden!

Tja, was soll ich sagen? Es war super! Zwar standen heute lediglich Kennenlernen, Einführung und Theorie auf dem Programm, aber allein das hat schon Lust auf mehr gemacht!!

Der Kurs ist mit insgesamt 5 Teilnehmerinnen plus Babys sehr übersichtlich und intim. Die Atmosphäre war sehr entspannt und entspannend. Alles ist mit einer unglaublichen Selbstverständlichkeit auf die Kleinen ausgerichtet, so dass sich Mama auch super entspannen kann. Jedes Schreien, wickeln, stillen ist ganz natürlich und wird auch als solches hingenommen.

Als frisch gebackene Mama habe ich noch keine Routine. Weder darin meine Brust vor Familie, Freunden geschweige denn vor Fremden auszupacken, noch darin ein schreiendes Baby zB durch den Supermarkt zu schieben. Da sich ohnehin schon sämtliche Augen auf Einen richten, sobald man irgendwo mit einem derartig kleinen (und unwiderstehlich süßen) Baby auftaucht, ist dann in solchen Situationen sämtliche Aufmerksamkeit gesichert..

So jetzt habe ich den Faden verloren! Worauf wollte ich hinaus? :-D

.. Naja, der Kurs war auf jeden Fall toll und ich habe das Gefühl, dass es nicht nur die Bindung zwischen uns intensivieren wird sondern ebenso mein (Selbst-)bewusstsein als Mama stärken wird!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen